Am Donnerstag in München

Mann (47) wird in Unterwäsche und mit Platzwunde aufgefunden - Polizei sucht Zeugen

+

München - Am 16. Januar wurde ein 47- jähriger gegen 7 Uhr in eine Klinik gebracht nachdem er lediglich in Unterwäsche mit Schürfwunden sowie Platzwunden von Bauarbeitern aufgegriffen wurde.

Meldung im Wortlaut:

Am Donnerstag, 16. Januar, gegen 7 Uhr, wurde von Mitarbeitern einer Baustelle ein 47-jähriger Pole lediglich mit Unterwäsche bekleidet aufgefunden. Da der 47-Jährigestark unterkühlt war und am ganzen Körper Schürfwunden sowie Platzwunden am Kopf hatte, wurde er mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Aufgrund der Gesamtumstände muss davon ausgegangen werden, dass sich der 47- Jährige nicht selbst verletzt hat. Er konnte bislang jedoch noch keine Angaben zum Sachverhalt machen. Die Ermittlungen wegen einer vermutlich gefährlichen Körperverletzung werden durch das Kommissariat 25 geführt. 

Zeugenaufruf: 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 25, Telefonnummer 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung des Polizeipräsidium München

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT