Sanierungsarbeiten auf der A8

Am Autobahnkreuz München-Süd: Weiter Sperrungen

Bayern - Nach der bis Freitag früh abgeschlossenen Fahrbahnsanierung wird in der nächsten Woche von Montag bis Mittwoch auf der A8 im Bereich des Autobahnkreuzes München-Süd ein weiterer Kilometer Fahrbahn saniert. 

Die Arbeiten von Montag, den 7. Dezember bis Mittwoch, den 9. Dezember, werden so organisiert, dass jeweils in der Zeit des morgendlichen Berufsverkehrs von etwa 5 Uhr bis 9.30 Uhr keine größeren Beeinträchtigungen und Spursperrungen stattfinden.Von Montag, den 7. Dezember gegen 9.30 bis Dienstag, den 8. Dezember gegen 5 Uhr und von Dienstag, den 8. Dezember gegen 9.30 Uhr bis Mittwoch, den 9. Dezember gegen 5 Uhr ist die Fahrbeziehung von Salzburg kommend auf die A8 in Fahrtrichtung München gesperrt. 

Umleitungen sind eingerichtet

Die Umleitung erfolgt über die parallel verlaufende A995 nach München. Als Alternative besteht auch die Möglichkeit über die A99 zur Anschlussstelle Ottobrunn zu fahren, dort zu wenden, um auf der Gegenfahrbahn wieder zur A8 in Fahrtrichtung München zu gelangen. 

Die Beeinträchtigungen finden nur in Fahrtrichtung München und außerhalb des morgendlichen Berufsverkehrs statt. Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Beachtung der örtlich aufgestellten Beschilderung.Bitte achten Sie nicht auf Ihr Navigationssystem. Navigationssysteme können auf kürzere Baustellen mit Umleitungen nicht reagieren. 

Für Fragen wenden Sie sich bitte an den Pressesprecher der Autobahndirektion Südbayern, Herrn Josef Seebacher unter der Telefonnummer 089/54552-308. Informationen zur aktuellen Verkehrslage auf den Autobahnen finden Sie im Internet unter www.bayerninfo.de.

Pressemitteilung Autobahndirektion Südbayern

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: München

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser