Otto Lederer lud Gebirgsschützen ein

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim/München - Die Rosenheimer Gebirgsschützen besuchten auf Einladung von Wolfgang Lederer den Landtag in München. Außerdem wurde das Fernsehstudio des Bayrischen Rundfunks besucht.

Mitglieder der Gebirgsschützenkompanie Rosenheim und der Feuerwehren von Marienberg und Hochstätt haben auf Einladung des Landtagsabgeordneten Otto Lederer den Landtag in München besucht und an einer Innenausschuss–Sitzung teilgenommen. Anschließend erläuterte Otto Lederer den Plenarsaal und das Maximilianeum.

Nach dem Mittagessen im Hofbräu-Keller ging es zur Besichtigung der Fernsehstudios des Bayerischen Rundfunks in Unterföhring. Bei einer Führung konnten Einblicke in die Werkstätten, in den reichen Fundus und in die Regie vermittelt werden. Auch ein kurzer Besuch bei einer Studioaufnahme während einer Drehpause war mit eingeplant.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: München

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser