Sanierungsarbeiten beim Kreuz München Süd

Auf der A8: Sperrungen in Fahrtrichtung München

München - Ab Montag dem 30. November wird im Bereich des Autobahnkreuzes München-Süd die Fahrbahn der A8 erneuert. Die Sperrungen sollen ab 4. Dezember wieder aufgehoben werden.

Von Montag, den 30. November bis Freitag, den 4. Dezember wird auf der A8 im Bereich des Autobahnkreuzes München-Süd in Fahrtrichtung München die Fahrbahn saniert. Die Arbeiten werden so organisiert, dass jeweilsin der Zeit des morgendlichen Berufsverkehrs von etwa 5 Uhr bis 9.30 Uhr keine größeren Beeinträchtigungen und Spursperrungen stattfinden. 

Die Auswirkungen im Einzelnen

Von Montag, den 30. November gegen 9.30 bis Dienstag, den 1. Dezember gegen 5 Uhr und von Dienstag, den 1. Dezember gegen 9.30 Uhr bis Mittwoch, den 2. Dezember gegen 5 Uhr ist die Fahrbeziehung von Salzburg kommend auf die A8 in Fahrtrichtung München gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die parallel verlaufende A995 nach München. Als Alternative besteht auch die Möglichkeit über die A99 zur Anschlussstelle Ottobrunn zu fahren, dort zu wenden, um auf der Gegenfahrbahn wieder zur A8 in Fahrtrichtung München zu gelangen. In dieser Zeit werden die drei linken Fahrspuren saniert. 

Von Mittwoch, den 3. Dezember bis Freitag, den 5. Dezember wird der aus Richtung Salzburg kommende Verkehr, der auf die A99 und auf die A995 fahren möchte, am Südkreuz über eine provisorische Rampe geführt. In dieser Zeit werden die drei rechten Fahrspuren saniert. Ausgenommen ist die Zeit des morgendlichen Berufsverkehrs von etwa 5 Uhr bis 9.30 Uhr. Die Beeinträchtigungen finden nur in Fahrtrichtung München und außerhalb des morgendlichen Berufsverkehrs statt. Das Wochenende ist nicht betroffen.

28.000 Tonnen Asphalt werden bewegt

In den knapp viereinhalb Arbeitstagen wird auf einer Fläche von 46.500 Quadratmeter die alte schadhafte Asphaltschicht abgefräst und eine neue Asphaltfahrbahn eingebaut. Insgesamt werden dabei rund 14.000 Tonnen Asphalt abgefräst und wieder neu eingebaut. Der Grund für die Sperrung sind dringend erforderliche Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn im Südkreuz, die vor dem einsetzenden Winter abgeschlossen werden müssen. Die Arbeiten sind auf die im nächsten Jahr vorgesehene Fahrbahnsanierung zwischen Holzkirchen und Autobahnkreuz München-Süd abgestimmt. Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Beachtung der örtlich aufgestellten Beschilderung. Bitte achten Sie nicht auf Ihr Navigationssystem. Navigationssysteme können auf kurze Baustellen mit Umleitungen nicht reagieren und leiten daher falsch.

Pressemitteilung Autobahndirektion Südbayern

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser