Schülerwettbewerb „ECHT KUH-L!“

München/Feldkirchen-Westerham – Das Brot zu trocken, die Gurke zu krumm. Jährlich landen in Deutschland Millionen Tonnen Essen im Müll. Dagegen ruft jetzt Bundesministerin Ilse Aigner auf.

Ilse Aigner, Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, will mit dem Schülerwettbewerb "Echt Kuh-l" gegen die Wegwerfmentalität der Deutschen kämpfen. Der Wettbewerb richtet sich an Schüler der dritten bis zehnten Klasse. Sie sollen sich mit dem Thema „Lebensmittel – Zu gut für die Tonne“ beschäftigen.

Ziel des Wettbewerbs ist die Ausarbeitung von Ideen, wie jeder einzelne von uns etwas gegen die Verschwendung von Lebensmitteln tun kann. Die Form der Beiträge ist offen: Von der Entwicklung einer Schulstunde über die Sammlung regionaler Resterezepte bis hin zu Reportagen über die eigene Schulkantine – jede gute Idee ist willkommen. Den Gewinner-Klassen winkt unter anderem eine dreitägige Reise nach Berlin zur Preisverleihung.

Den bundesweiten Schülerwettbewerb startet die Feldkirchen-Westerhamerin, Ilse Aigner, am Mittwoch, 3. Oktober 2012, im Rahmen des Bürgerfestes zum Tag der deutschen Einheit. Beginn ist um 14.25 Uhr, auf der Bühne der Bundesregierung, im Hofgarten München.

Pressemitteilung/kmr

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser