Kleine Elena mit 2600 Gramm

Münchner Feuerwehr hilft bei „Christkindl“-Geburt

München - Einsatzkräfte der Feuerwehr Pasing und des Kindernotdienstes sind an Heiligabend zu einer Hausgeburt in einem Asylheim gerufen worden. Als sie dort antrafen, war die Geburt bereits in vollem Gange.

Die Einsatzkräfte der Feuerwache Pasing und des Kindernotarztes sind zu einer Hausgeburt von einem Rettungswagen nachgefordert worden.Als die Einsatzkräfte in dem Asylheim eintrafen, war die Geburt bereits in vollem Gange. Die 21-jährige Mutter war in der 37. Schwangerschaftswoche. 

Bereits wenige Minuten nach Eintreffen der Feuerwehr war die Geburt auch schon geschafft. Die kleine Elena erblickte um 21.49 Uhr mit 2600 Gramm das Licht der Welt. Und ist somit ein waschechtes „Christkind'l“. Der Papa, sowie der ältere Bruder von Elena waren überglücklich. Die Mutter wurde noch vorsorglich mit der kleinen Elena in ein Münchener Klinikum gebracht.

Pressemitteilung Feuerwehr München

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser