Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

3. Liga

Münchner „Löwen“ verpflichten Innenverteidiger Verlaat

Fußball
+
Spielbälle liegen auf dem Rasen.

Fußball-Drittligist TSV 1860 München hat Innenverteidiger Jesper Verlaat verpflichtet. Der 25-Jährige, Sohn von Ex-Bundesliga-Profi Frank Verlaat, kommt vom Ligakonkurrenten SV Waldhof Mannheim zu den „Löwen“. Über die Vertragslaufzeit machten die Münchner in ihrer Mitteilung vom Dienstag keine Angaben.

München - „Wir haben es gemeinschaftlich mit unserem Trainer Michael Köllner geschafft, Jesper von unserem ambitionierten Konzept zu überzeugen und nach intensiven und umfangreichen Verhandlungen auch im wirtschaftlichen Bereich Einigung erzielen können“, sagte Geschäftsführer Günther Gorenzel. Von Verlaat würde nicht nur das gesamte Team, sondern es würden besonders die Abwehrtalente in ihrer weiteren Entwicklung profitieren.

Verlaat gilt als Wunschspieler von Trainer Köllner. Er spielte in seiner Jugend sowohl in Österreich als auch in Portugal. In den älteren Junioren-Jahrgängen U17 und U19 wurde er beim SV Werder Bremen ausgebildet. Dort lief er auch für die zweite Mannschaft auf.

„Es ist mir eine Ehre, jetzt ein Löwe zu sein! Ich werde alles tun, um sowohl den Erwartungen der vielen Löwen-Fans als auch dem Anspruch, den ich an mich selbst habe, gerecht zu werden“, sagte der Abwehrspieler. dpa

Kommentare