Mysteriöser Tod bei Untergriesbach

Tragisch: Rollerfahrer lag wohl 24 Stunden tot im Graben

  • schließen

Untergriesbach (Landkreis Passau) Am Dienstagabend wurde neben der Kreisstraße PA51 im Bereich der Marktgemeinde Untergriesbach ein Rollerfahrer tot aufgefunden. Die Ermittlungen sprechen nun für einen Unfall ohne Fremdbeteiligung.

Nach dem tragischen Tod eines Rollerfahrers bei Untergriesbach (Landkreis Passau) haben die umfangreichen Untersuchungen und Ermittlungen der letzten Tage von Polizei und Gutachtern neue Erkenntnisse gebracht: 

Wie bereits berichtet, fand ein Zeuge am 30.05.2017, gegen 18 Uhr, einen 41-jährigen österreichischen Staatsangehörigen tot neben der Kreisstraße PA51 liegend. Aufgrund des Obduktionsergebnisses, der vorläufigen gutachterlichen Bewertung und weiterer umfangreicher Ermittlungen gibt es keine Hinweise auf die Beteiligung eines zweiten Fahrzeugs. 

Es ist davon auszugehen, dass der Rollerfahrer bereits am Abend des 29.05.2017 nach einem Fahrfehler von der Fahrbahn abkam und tödlich verunglückte. Somit lang der verunfallte Rollerfahrer wohl ca. 24 Stunden tot im Graben neben der Straße.

mh/Pressemitteilung Polizeipräsidium Niederbayern

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser