33-Jähriger aus Burghausen erschossen:

Nach tödlichen Schüssen: Polizist suspendiert!

+

Burghausen - Nach den tödlichen Schüssen auf einen 33-Jährigen wurde der verantwortliche Polizist gestern suspendiert. Das gibt das Präsidium am Mittwoch in einer Pressemeldung bekannt:

Lesen Sie dazu auch:

Nachdem die Staatsanwaltschaft Traunstein am 28.07.2014 gegen den verantwortlichen Polizeibeamten ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet hatte, wurde der Beamte am gestrigen Dienstag durch das Polizeipräsidium Oberbayern Süd vorübergehend suspendiert. Diese beamtenrechtliche Verfügung stellt keine Vorverurteilung dar und ist auch keine disziplinarrechtliche Maßnahme.

Weitere dienstrechtliche Schritte orientieren sich an den laufenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Traunstein und des Bayerischen Landeskriminalamts.

Aus unserem Archiv:

Fotos vom Tatort

Schießerei in Herderstraße

Schießerei in Burghausen

Festnahme missglückt: Mann erschossen!

Demonstration gegen Polizeigewalt in Burghausen

Nach Schießerei: Protest gegen Polizei

Trauer um Andre B.

Trauerbekundung für 33-Jährigen

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser