Hatte sie das Feuer selbst verursacht?

Nach Wohnungsbrand: Frau erliegt Verbrennungen

Garmisch-Partenkirchen - Noch drei Wochen hat eine 59-Jährige aus Garmisch-Patenkirchen nach einem Wohnungsbrand in einer Spezialklinik um ihr Leben gekämpft. Nun erlag sie den Verletzungen.

Drei Wochen nach einem Feuer in ihrer Wohnung in Garmisch-Partenkirchen ist eine 59-Jährige ihren Verbrennungen erlegen. Sie starb am Mittwochabend in einer Spezialklinik, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ihre Wohnung in einem Mehrfamilienhaus hatte nachts Feuer gefangen. Die Ermittler vermuten, dass die Frau den Brand fahrlässig verursacht habe. Zehn Hausbewohner hatten leichte Rauchvergiftungen erlitten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser