Nachwuchsmangel führt zu Schließung

Rosenheim – Der Hauskrankenpflegeverein befindet sich derzeit im Umbruch. Die dort tätigen Schwestern müssen nach 93 Jahren wegen Nachwuchsmangel ihren Konvent aufgeben.

Auf die Pflegedienstleitung kommen deshalb in nächster Zeit große Herausforderungen zu. Das wurde auch bei der Feierstunde deutlich, bei der langjährige Mitarbeiter des Vereins geehrt wurden. Schwester Agnella Häfner und Schwester Ulrike Weiss sind derzeit die einzigen Ordensschwestern, die noch beim Hauskrankenpflegeverein tätig sind. In wenigen Wochen werden sie in den Ruhestand gehen und kehren damit in das Mutterhaus der Ordensschwestern zurück. Die Lücke, die dadurch entsteht, soll in einigen Monaten mit rumänischen Ordensschwestern gefüllt werden.

Dazu mehr in der Dienstagsausgabe des Oberbayerischen Volksblatts!

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser