Unfall zwischen Raubling und Neubeuern

E-Bike gegen Roller führt zu Doppelsturz: Zwei Schwerverletzte

+
Die RO7 musste für etwa ein Stunde gesperrt werden. 
  • schließen

Neubeuern - Am Karfreitag ereignete sich auf der Kreisstraße RO7 zwischen Raubling und Neubeuern ein heftiger Unfall. Dabei wurden zwei Menschen schwer verletzt.

UPDATE, Samstag, 13.10 Uhr - Polizeimeldung

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am frühen Nachmittag des 19. April kam es auf der Kreisstraße RO7 zwischen Raubling und Neubeuern zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Verkehrsteilnehmern. Nach aktuellem Ermittlungsstand wollte eine Radfahrerin mit ihrem E-Bike die Kreisstraße in nordöstlicher Richtung überqueren. Dabei übersah sie einen aus Raubling kommenden Rollerfahrer. 

Offenbar kam es zu einer Berührung der beiden, so dass beide Beteiligten zu Sturz kamen. Sie wurden schwerverletzt in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die Kreisstraße RO7 musste durch die Freiwillige Feuerwehr Raubling für etwa 30 Minuten gesperrt werden.

Pressemeldung Polizei Brannenburg

Update, 16 Uhr: Bilder vom Unfallort

Wie ein Sprecher der Polizei Brannenburg auf Anfrage von rosenheim24.de erklärte, kam es wohl "aufgrund einer Vorfahrtsverletzung" zu dem Unfall. Eine Fahrradfahrerin habe die Straße überqueren wollen und soll dabei einen Rollerfahrer übersehen haben. Beiden Personen seien leicht bis mittel schwer am Oberkörper verletzt worden. Die RO7 konnte nach der Behandlung der Verletzen und der Unfallaufnahme für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Schwerer Unfall auf RO7 bei Neubeuern: Roller kollidiert mit Fahrrad

Update, 15.08 Uhr: 

Ein Sprecher der Polizei Brannenburg bestätigte auf Anfrage von rosenheim24.de den unglücklichen Zusammenstoß. Fügte jedoch an, dass es sich bei einem der Beteiligten nicht um einen Motorradfahrer - wie zu Beginn vermutet - sondern um einen Rollerfahrer handle. 

Wie es zu dem Unfall kam, sei zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar. Auch über die Schwere der Verletzungen konnte der Sprecher noch keine Angaben tätigen. 

Erstmeldung:

Am Freitagnachmittag kam es auf der RO7 bei Neubeuern zu einem schweren Verkehrsunfall. Kurz nach der Brücke über den Kirchbach soll ein Motorradfahrer mit einem Fahrradfahrer kollidiert sein. 

Laut Aussagen von vor Ort wurden beide Personen verletzt und werden vom Rettungsdienst versorgt. Die RO zwischen Kirchdorf und Altenmarkt am Inn ist aktuell komplett gesperrt. 

Feuerwehr und Polizei sichert die Unfallstelle.

***Weitere Informationen und Bilder folgen***

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT