Neue Geschäftsstelle im Aicherpark eröffnet

+

Rosenheim - Die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling hat mit einer neuen Geschäftsstelle im Aicherpark ihr Geschäftsstellennetz erweitert. Nach neunmonatiger Bauzeit wurde feierlich eröffnet.

Die Sparkasse setzt damit ein klares Signal für Kundennähe inmitten eines stark frequentierten und wachsenden Einkaufsparks mit mehr als 3 Millionen Besuchern pro Jahr, 3.000 Beschäftigten und 5.000 Bewohnern in der direkten Umgebung. „Wir gehen hin zu den Menschen und füllen gewissermaßen einen weißen Fleck auf unserer Geschäftsstellen-Landkarte“, so der Sparkassen-Vorstandsvorsitzende Alfons Maierthaler bei der Eröffnung. „Wir ergänzen damit den florierenden Aicherpark durch ein weiteres wichtiges Angebot, denn bislang gab es dort lediglich Geldautomaten. Die Kunden profitieren außerdem von einer modernen Geschäftsstelle mit sehr guter Verkehrsanbindung an der Achse Rosenheim-Kolbermoor-Bad Aibling sowie besten Parkmöglichkeiten.“

Bilder von der Eröffnung

Sparkasse eröffnet neue Filiale

Die neue Geschäftsstelle wird zum Start mit vier Sparkassenmitarbeitern besetzt, die umfassende Serviceleistungen rund um die Finanzen sowie eine persönliche ganzheitliche Kundenberatung, auch zu den Themen „Immobilien“, „Bausparen“, „Wertpapiere“ oder „Versicherungen“, bieten. Als Geschäftsstellenleiterin wechselt Stefanie Loos in den Aicherpark. Die 33-jährige Sparkassen-Betriebswirtin leitete zuletzt drei Jahre lang die Frasdorfer Geschäftsstelle und freut sich, mit ihrem neuen Team, bestehend aus Susanne Meishammer, Wolfgang Kerling und Andreea Rotaru, die Kunden zu begrüßen. Stefanie Loos übernimmt gleichzeitig die Leitung der Geschäftsstelle Aisingerwies.

Geöffnet hat die neue Geschäftsstelle von Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr, am Dienstag, Mittwoch und Freitag von 14 bis 16.30 Uhr und am Montag und Donnerstag sogar bis 18.30 Uhr, was vor allem den berufstätigen Kunden zugute kommt. Die Mitarbeiter stehen nach Vereinbarung auch gerne außerhalb der Öffnungszeiten zur Verfügung.

Bauherr der neuen Sparkassengeschäftsstelle war die Rosenheimer Firma Richard Wurm. Sie errichtete für die Sparkasse ein Gebäude, das sich mit zwei Stockwerken und einer modernen Gestaltung in die umliegenden Häuser des Aicherparks eingliedert, aber dennoch architektonisch prägnant ist. Beim Eintreten gehen die Kunden direkt auf die Serviceberater zu, die für Finanzdienstleistungen „mit der persönlichen Note“ bereitstehen. Hier befindet sich auch der Selbstbedienungsbereich mit Geldautomat und Kontoauszugsdrucker, der rund um die Uhr geöffnet und zu den Öffnungszeiten in den Servicebereich integriert ist. Das vermittelt den Kunden das Gefühl von Sicherheit und ermöglicht kurzen persönlichen Kontakt, selbst wenn nur Geld oder Kontoabzüge abgeholt werden. Für die Kundenberatung in ruhiger und diskreter Atmosphäre wurden außerdem vier Beratungszimmer geschaffen. Im Obergeschoß freuen sich die Mitarbeiter auf großzügige Sozialräume, hier sind außerdem Archiv und Technik untergebracht.

Die gute Zusammenarbeit mit der Sparkasse und einen reibungslosen Ablauf der Baustelle lobte Aicherpark-Manager Hans Schussmann, der den Neubau für die Firma Richard Wurm betreute: „Mein besonderer Dank gilt allen beteiligten Planern und Firmen – natürlich auch im Namen der Sparkasse. Beauftragt wurden meist heimische Unternehmen, was für eine partnerschaftliche Verbundenheit mit der Wirtschaft vor Ort spricht. Alle Beteiligten haben die Zeitvorgaben strikt eingehalten und blicken nun stolz auf ihre saubere und professionelle Arbeit. Dafür herzlichen Dank!“

Pressemitteilung Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser