+++ Eilmeldung +++

Mehrere Standorte betroffen

Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

Rettungshubschrauber am Samstag pausenlos alarmiert

Neuer Rekord: 14 Einsätze

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Christoph 14

Landkreis - Neuer Einsatz-Rekord für den in Traunstein stationierten Rettungshubschrauber "Christoph 14": In nur neun Stunden musste zu 14 Einsätzen ausgerückt werden.

14 Einsätze in nur neun Stunden musste die diensthabende "Chef-Crew" - Stationspilot Markus Pabst, Leitender Hubschrauber-Notarzt Dr. Markus Ewald und Leitender Luftrettungsassistent Robert Portenkirchner - am vergangenen Samstag bewältigen. "Sie sind im südostbayerischen Raum von Einsatz zu Einsatz geflogen", teilte Markus Leitner, Pressesprecher des BRK-Kreisverbandes Berchtesgadener Land, am Sonntag mit. Er geht davon aus, dass das schöne Frühsommerwetter mitverantwortlich für die besonders hohe Anzahl an Alarmierungen war. Unter anderem wurde die Hubschrauber-Besatzung zu zwei Verkehrsunfällen - darunter ein schwerverletzter Motorradfahrer - , einem Einsatz am Rauschberg-Gipfel und elf weiteren internistischen oder chirurgischen Notfällen gerufen. Unter den Patienten, die vom Team des Rettungshubschraubers an diesem Tag vor Ort medizinisch erstversorgt worden sind, befand sich darüber hinaus auch noch ein Kind, das sich den Arm gebrochen hatte.

Oberbayerisches Volksblatt

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser