300.000 Euro Schaden bei Feuer in Bauernhof

Neunburg vorm Wald - Bei einem Feuer in einem unbewohnten Bauernhof ist in der Nacht zum Mittwoch in Neunburg vorm Wald (Landkreis Schwandorf) ein Schaden von rund 300 000 Euro entstanden.

 120 Feuerwehrleute verhinderten nach Angaben der Polizei Regensburg ein Übergreifen der Flammen auf einen benachbarten Stall mit 30 Kälbern. Die Tiere blieben unverletzt. Das Feuer war gegen 2.00 Uhr am Mittwochmorgen aus zunächst ungeklärter Ursache in der Scheune des Bauernhofs ausgebrochen. Der Brand griff dann auf das angebaute Wohnhaus über.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser