Sex bei Newtopia: Das sagt Victorias Vater

+
Die 27-jährige Victoria ist erst seit Kurzem bei "Newtopia".
  • schließen

Bernau - Victoria aus Bernau ist gleich nach ihrem Einzug bei "Newtopia" im Wohnwagen von Show-Pionier Candy gelandet. Es folgte ein Schäferstündchen. Was ihr Vater davon hält:

Was einst als "größtes TV-Experiment" angepriesen wurde, entwickelt sich nunmehr zu einer weiteren Daily-Soap im Deutschen Fernsehen. Da wird gezankt, gekeift und geknutscht, was das Zeug hält. Und mittendrin im Geschehen ist seit Neuestem auch die 27-jährige Victoria aus Bernau.

Bereits kurz nach ihrem Einzug gibt es schon den ersten Streit zwischen ihr und Architektin Conny. Um Trost zu finden, wendet sie sich an den 44-jährigen Candy, der auf dem "Newtopia"-Gelände seinen eigenen Wohnwagen mit dem zweideutigen Namen "Candy-Land" hat. Es kommt, wie es kommen musste: Während einer Massage im Wohnwagen führt eins zum anderen und sie landen zusammen im Bett. Für den Vater der 27-Jährigen ein Graus. "Davon kann ja keiner begeistert sein."

So kam Victoria zu "Newtopia"

Doch ihre Vorgeschichte gibt Aufschluss darüber, warum sie dem deutlich älteren Politikwissenschaftler aus Berlin zugetan ist. Aufgewachsen in einem guten Elternhaus fängt Victoria schon früh mit dem Tennisspielen an und wird schließlich Tennislehrerin. "Sie ist allerdings schon immer ein Mensch gewesen, der gerne etwas verändern will. Und Tennis hat ihr da geistig einfach nicht ausgereicht", so ihr Vater. Daher kam Newtopia für sie gerade recht. Und auch das Tête-à-Tête mit Candy ließe sich so erklären: "Der hat geistig ihr Interesse geweckt und darauf fliegt sie", weiß ihr Papa. Äußerlich sei er aber gar nicht ihr Typ.

Candy und Victoria landeten schon nach kurzer Zeit zusammen im Bett.

Trotzdem meint ihr Vater, dass es nicht bei dem einen Mal bleiben könnte. "Zwischen ihnen ist eine geistige Verbindung da, auf der beide sich begegnet sind." Er wünscht sich nur, dass die Produzenten der Sendung die körperliche Verbindung der Beiden nicht mehr im TV oder im Live-Stream zeigen: "Einmal reicht ja."

Ist die Beziehung echt?

Nach dem Skandal vor rund zwei Wochen bei "Newtopia" ist die Affäre zwischen Candy und Victoria vermutlich auch eine willkommene Abwechslung für die Macher der Sendung. Damals kam auf, dass die ausführende Produzentin den Kandidaten Anweisungen gegeben hat. Stellt sich nun also die Frage: War das Liebesspiel zwischen der Bernauerin und dem Politikwissenschaftler auch eingefädelt? Victorias Vater meint dazu: "Das sicher nicht. Dafür kenne ich meine Tochter zu gut. Auf so etwas würde sie sich nicht einlassen."

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser