Mangfallpark: Die Liste der Verbote

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Sinngemäß wollte die Stadt folgende Vorschriften im Mangfallpark machen:

1..... alles zu vermeiden, was Sicherheit, Ordnung, Ruhe oder Sauberkeit gefährdet. ... so zu verhalten, dass kein anderer gefährdet, geschädigt oder mehr als nach den Umständen unvermeidbar behindert oder belästigt wird. ... unzulässig ist das Fahren, Schieben, Parken, Abstellen von Kraftfahrzeugen.

2. ...verboten, das Erholungsgebiet (Spielplätze, Bänke, Hinweistafeln, Schilder, Stege usw.) zu verunreinigen, zu beschädigen oder entgegen ihrem erkennbaren Zweck zu benützen.

3. ... die Benutzung von Einrichtungen der Anlagen, die für Kinder bestimmt sind, durch Personen über 14 Jahre.

4. ... das Abreißen von Blumen, Zweigen, Früchten, das Abmähen oder Abernten.

5. ... das Besteigen von Bäumen, Bauwerken oder sonstigen Einrichtungen, sofern diese Einrichtungen (z. B. Kletterbäume, Schaukeln usw.) nicht zu diesem Zweck errichtet worden sind.

6. ... das Hineinsteigen in Brunnen oder Wasserbecken, sofern diese Einrichtungen (z. B. auf Spielplätzen usw.) nicht zu diesem Zweck errichtet worden sind.

7. ...das freie Laufenlassen von Tieren und das Mitbringen von Hunden zu Kinderspielplätzen.

8. ...mit Bällen oder anderen Sportgeräten zu spielen, wenn eine Belästigung anderer mehr als den Umständen nach nicht ausgeschlossen ist.

9. ...Tonverstärker-, Tonübertragungs- oder Tonwiedergabegeräte zu betreiben.

10. ...andere Besucher durch sonstigen Lärm zu belästigen;

11. ...Zelte, Wohnwagen und Wohnmobile aufzustellen.

12. ...im Erholungsgebiet zu nächtigen;

13. ...offene Feuerstellen zu errichten und zu betreiben;

14. ... das unbefugte Errichten, Aufstellen oder Anbringen von Gegenständen.

15. ... Vergnügungen oder Versammlungen abzuhalten.

16. ... die Ausübung einer gewerblichen Tätigkeit und der Verkauf von Waren aller Art.

17. ...jede Verunreinigung, insbesondere das Abladen und Wegwerfen von Unrat und Abfällen.

18. ...alkoholische Getränke zu sich zu nehmen.

Die Verwaltung erhielt vom Stadtrat den Auftrag, die Bestimmungen erheblich zu lockern.

re/Oberbayerisches Volksblatt

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser