Notlandung! Segelflieger überschlägt sich

Helmbrechts - Zwei Jugendliche mussten am Samstagnachmittag ihren in Not geratenen Segelflieger zurück auf den sicheren Boden bringen. Doch die Notlandung der 17 und 19 Jahre alten Fliegerinnen ging schief.

Glück im Unglück hatten zwei junge Segelfliegerinnen bei der Bruchlandung ihres Flugzeugs am Samstagnachmittag auf einem Acker bei Helmbrechts (Kreis Hof). Trotz eines Überschlags ihres Fluggeräts kamen die beiden Frauen mit dem Schrecken davon, wie die Polizei in Münchberg mitteilte.

Nach dem Ausfall eines Zusatzmotors hatten die 17- und 19-Jährigen notlanden müssen. Lediglich die Pilotin erlitt bei dem Manöver leichte Verletzungen. Am Flugzeug entstand ein Schaden von rund 30.000 Euro.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser