Vorfall bei Nußdorf am Inn

Mann tritt grundlos Hund und zieht Messer!

Nußdorf am Inn - Zu einem Vorfall mit einem rabiaten Spaziergänger kam es am Sonntag, circa 9 Uhr in Nußdorf am Inn, Inndamm Ostseite.

Drei Hunde wurden im Bereich des Inndamms von einer Hundehalterin frei laufen gelassen. Als ein Mann entgegen kam, sollten die Hunde an die Leine genommen werden. Ein Hund näherte sich dem Mann und wurde von diesem ohne weiteren Grund getreten. Verletzt wurde der Hund aber nicht. Anschließend wurde die Halterin beschimpft und der Mann drohte zusätzlich mit einem Messer.

Der Mann ist circa 50 bis 60 Jahre alt, 185 Zentimeter groß, schlank, war mit einem grünen, altmodischen Jogginganzug bekleidet und trug eine grüne Mütze.

Hinweise zu dem Vorfall werden von der Polizeiinspektion Brannenburg unter Telefon 08034/9068-0 entgegengenommen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser