Entführung: Hinweis aus Österreich?

  • schließen

Oberaudorf – In der Kiesgrube soll am Montag eine Frau von zwei Männern entführt worden sein. Die Polizei geht derzeit einem Hinweis aus Österreich nach:

Ein Mann will am Montag, 22.07., in der Kiesgrube in Oberaudorf beobachtet haben, wie eine Frau entführt wurde. Die Polizei in Kiefersfelden sucht deshalb derzeit nach vermissten Frauen in Deutschland, Österreich und Italien.

Noch gibt es keine konkreten Hinweise auf eine bestimmte Person, so der Dienststellenleiter der Polizei in Kiefersfelden, Stefan Raithel: "Wir haben null Ansatzpunkte, um wen es sich handeln könnte!" Aktuell gebe es lediglich einen Hinweis aus Österreich, dem derzeit nachgegangen werde. Mehr konnte die Polizei dazu noch nicht sagen.

Entführungsopfer eine Prostituierte?

Bei der mutmaßlich entführten Frau, könnte es sich auch um eine Prostituierte gehandelt haben. "Wir spekulieren da in sämtliche Richtungen", erklärt Raithel. Wäre das der Fall, schätzt der Dienststellenleiter, würde vermutlich auch niemand vermisst werden.

Beschreibung der Männer:

Wie berichtet will ein LKW-Fahrer am Montag beobachtet haben, wie zwei Männer eine Frau in einen 5er BMW gezerrt haben. Der Zeuge soll noch versucht haben, der Frau zu helfen, sei aber mit Fußtritten abgewehrt worden. Bei der Frau handelt es sich offenbar um eine Schwarzafrikanerin mit Rasta-Zöpfen. Die Männer werden als groß und kräftig, vermutlich Osteuropäer, beschrieben.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser