ÖDP hat neuen Bayern-Chef

Ansbach - Klaus Mrasek ist neuer Landesvorsitzender der bayerischen ÖDP. Mrasek sei am Samstag mit 204 von 226 Stimmen auf dem Landesparteitag in Ansbach gewählt worden

Das sagte ein Sprecher der Partei nach der Wahl. Der 47 Jahre alte Polizeihauptkommissar aus dem oberpfälzischen Amberg löst damit Bernhard Suttner ab, der fast 20 Jahre an der Spitze der Ökologisch-Demokratischen Partei in Bayern stand und nicht mehr zur Wahl antrat.

Mraseks Stellvertreter wurden die 30 Jahre alte Agnes Becker sowie der 46 Jahre alte Stephan Treffler. Gerhard Mai wurde im Amt des Landesschatzmeisters bestätigt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser