Ölofen geht in Flammen auf

Sechs Menschen erleiden Rauchvergiftung

Augsburg - Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Augsburg sind sechs Bewohner, darunter drei Kinder, wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gekommen.

Ersten Ermittlungen zufolge entstand das Feuer an einem Ölofen und breitete sich schnell aus, teilte das Polizeipräsidium Schwaben Nord am Dienstagabend mit. Insgesamt brachte die Feuer elf Bewohner in Sicherheit.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser