Offenbar wegen psychischer Ausnahmesituation

Rosenheimer nackt vor Grundschule Pang

Rosenheim - Als Streifen der Polizeiinspektion Rosenheim vor Ort ankommen, ist der Mann bereits weg. Die Beamten finden ihn dennoch rasch. Gefahr geht von ihm nicht aus.

Am Montag, gegen 10.20 Uhr, fuhren mehrere Streifen der Polizeiinspektion Rosenheim zur Grundschule Pang aufgrund einer Mitteilung, dass sich ein nackter Mann auf dem Gelände der Grundschule aufhalten solle.

Bis zum Eintreffen der Streifen hatte sich der Mann bereits wieder vom Gelände der Schule entfernt. Er konnte aber durch eine Streife im nahen Umfeld der Schule aufgegriffen werden.

Zu dieser Zeit war der Mann immer noch nackt und befand sich offensichtlich in einer psychischen Ausnahmesituation. Daher wurde nicht davon ausgegangen, dass er sexuelle oder andere Hintergründe bei seinem Vorhaben hatte.

Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurde der Herr wegen seines Zustandes in einer psychiatrischen Klinik untergebracht.

Die Kinder in der Grundschule sollten sich währenddessen in den verschlossenen Klassenzimmern aufhalten, berichteten Eltern der Redaktion.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture allianc e / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser