Acht Menschen grundlos verprügelt: Prozess gegen Schlägerbande

Nürnberg - Sie sollen durch die Nürnberger Innenstadt gezogen sein und grundlos acht Menschen zum Teil schwer verletzt haben: Am Dienstag stand die Schlägerbande erstmals vor Gericht. 

Vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth hat am Dienstag der Prozess gegen acht Jugendliche und junge Männer aus Nürnberg und Lichtenfels begonnen. Ihnen werden Körperverletzungs- und Raubdelikte vorgeworfen, drei Angeklagte werden auch des versuchten Totschlags beschuldigt. Ein Opfer wurde bei den brutalen Übergriffen lebensgefährlich verletzt. Das Urteil wird am 18. August erwartet.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser