Pater Anselm Grün kommt nach Rosenheim

+

Rosenheim - Der Benediktinerpater Anselm Grün wird am 18. Mai in der Pfarrkirche St. Josef der Arbeiter auftreten. Dabei wird von ihm das Thema "Wie gelingt Familie" behandelt.

Auf Einladung des Familienkreises wird Pater Anselm Grün am Mittwoch, 18. Mai 2011, 20 Uhr, zum Thema "Wie gelingt Familie" - Rituale und Konfliktbewältigung in der Pfarrkirche St. Josef der Arbeiter in Rosenheim-Oberwöhr sprechen. Der Vortrag ist Teil des Festprogramms zum 50-jährigen Jubiläum der Pfarrei.
Eintrittskarten sind in den Pfarrbüros der Stadtteilkirche Rosenheim-Süd (Heilig Blut, Pang und Oberwöhr, Telefon  08031/40270  ) zu den üblichen Öffnungszeiten erhältlich. Der Eintritt kostet acht Euro je Person, es gibt freie Platzwahl.

P. Dr. theol. Anselm Grün OSB wurde am 14. Januar 1945 im fränkischen Junkershausen geboren. Seine Kindheit verbrachte er in München. Im Elektrogeschäft seiner Eltern verkaufte er dort bereits als kleiner Junge Glühbirnen und Taschenlampen. Mit 19 Jahren wurde er Benediktinermönch in der Abtei Münsterschwarzach bei Würzburg. Dort lernte Pater Anselm die Kunst der Menschenführung aus der Regel Benedikts von Nursia kennen und entdeckte bereits in den 70er Jahren die Tradition der alten Mönchsväter wieder, deren Bedeutung er besonders in Verbindung mit der modernen Psychologie sieht.

Seit 1977 ist er, nach seinem Studium der Philosophie, Theologie und Betriebswirtschaft, der wirtschaftliche Leiter (Cellerar) der Abtei Münsterschwarzach und damit für rund 300 Mitarbeiter in über 20 Betrieben verantwortlich. In zahlreichen Kursen und Vorträgen geht er auf die Nöte und Fragen der Menschen ein. So ist er zum spirituellen Berater und geistlichen Begleiter von vielen Managern geworden und gehört zu den meistgelesenen christlichen Autoren der Gegenwart.

Pressemeldung Pfarrbüro St. Josef der Arbeiter

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser