Neuer Polizei-Chef will "Ruhe und Vertrauen"

Rosenheim - In schwierigen Zeiten übernahm Herbert Krauß das Ruder bei der Rosenheimer Polizei. Wir haben den neuen Leiter der PI Rosenheim zum Interview gebeten.

Polizeidirektor Herbert Krauß ist seit Mittwoch kommissarischer Leiter der Polizeiinspektion Rosenheim, die Kartons in seinem neuem Büro sind noch nicht ausgepackt. Auf den 45-Jährigen warten schwere Aufgaben: Neben den „normalen“ Belastungen einer großen Dienststelle, soll der neue Polizei-Chef seine Beamten durch schwierige Zeiten führen und das Vertrauen der Bevölkerung wiedergewinnen.

rosenheim24 hat Herbert Krauß kurz nach seinem Amtsantritt zum Interview getroffen:

Lesen Sie auch:

Polizeidirektor Herbert Krauß war Referent des Bayerischen Landespolizeipräsidenten Waldemar Kindler, arbeitete bei der Bereitschaftspolizei und war zuletzt im Polizeipräsidium München tätig. Mit 16 Jahren begann seine Laufbahn bei der Polizei, zuerst beim Bundesgrenzschutz, dann bei der Bayerischen Polizei in Fürstenfeldbruck und Starnberg. „Vielfalt und Verantwortung“ brachten ihn zum Beruf des Polizisten. Sechs Jahre war er für das Polizeipräsidium Oberbayern in verschiedenen Funktionen tätig. Krauß ist verheiratet und hat zwei Söhne. Er wohnt mit seiner Familie im Westen Münchens.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © cs

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser