In München

Unfall: Polizist übersieht beim Öffnen von Autotür Radler

München/Ludwigsvorstadt - Ein Polizeibeamter hat beim aussteigen, aus seinem Fahrzeug,  einen Fahrradfahrer übersehen. Dabei fuhr er gegen die Fahrradtür und stürzte. Der 43-jährige Radfahrer wurde leicht Verletzt.

Um aus dem Dienstwagen auszusteigen, öffnete ein 26-jähriger Polizeibeamter am Sonntag, gegen 12.00 Uhr, die Fahrzeugtür. Dabei übersah er einen 43-jährigen Radfahrer, welcher die Nußbaumstraße entlang fuhr. Dieser stieß mit seinem Lenker gegen die geöffnete Fahrzeugtür und stürzte. Bei dem Sturz erlitt der Radfahrer leichte Verletzungen. Eine medizinische Versorgung benötigte er nicht.

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums München

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser