Polizeieinsatz in Traunreut am Samstag

Mit Messer bedroht? Einarmiger Mann (58) schlägt auf Autos ein

Traunreut - Ein einarmiger Mann hat am Freitag am Frühlinger Spitz auf fahrende Autos eingeschlagen. Der alkoholisierte 58-Jährige hatte gegen 22 Uhr versucht die Auto anzuhalten und schlug dann darauf ein. 

Gegenüber der Polizei behauptete er, dass er zunächst mit mehreren Freunden in einem Schrebergarten gefeiert hätte. Dabei sei er während eines Streites von einem 60-Jährigen mit einem Messer bedroht worden. Daraufhin flüchtete der 58-Jährige und vergaß seine Armprothese. 

Warum er auf die Autos einschlug konnte bis jetzt nicht geklärt werden. Die Freunde im Schrebergärten stritten die Bedrohung mit dem Messer ab.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser