Prämierung der besten LGS-Kartenverkäufer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Als Dankeschön wurde jeweils ein Blumenstrauß gebunden von Frau Marion Schmid/ Blumen Elsperger-Weiss aus Kolbermoor und ein von Frau Jutta Kistner, Leitung Touristinfo Rosenheim und Herrn Werner Oeckler, Geschäftsführer Landesgartenschau überreicht. Bildband der Stadt Rosenheim

Rosenheim - Am Freitag hat die Touristinformation Rosenheim zusammen mit der Landesgartenschau Rosenheim GmbH im Riedergarten die besten Kartenverkäufer der Landesgartenschau prämiert.

Insgesamt wurden über 41.800 Tageskarten an touristische Partner verkauft, davon 29.300 Tageskarten zur Landesgartenschau und rund 12.500 Kombitickets Landesgartenschau und Ausstellung Geschichte.“ Somit ist das touristische Konzept zur Landesgartenschau, die ganze Region und deren touristische Leistungsträger mit einzubinden, aufgegangen. Ziel war es nicht nur Tagesbesucher, sondern auch langfristig neue Feriengäste für die Stadt Rosenheim und Umland zu gewinnen. Zu den verkaufsstärksten Touristinformationen gehörte die Touristinformation Bad Endorf und die Erlebniswelt Chiemgau e.V., die durch das Hotel „Zur Post“ aus Rohrdorf vertreten war.

Im Bereich Hotel belegte der Happinger Hof aus Rosenheim und der Schmelmer Hof aus Bad Aibling die ersten beiden Plätze. Als Dankeschön wurde jeweils ein Blumenstrauß gebunden von Frau Marion Schmid/ Blumen Elsperger-Weiss aus Kolbermoor und ein von Frau Jutta Kistner, Leitung Touristinfo Rosenheim und Herrn Werner Oeckler, Geschäftsführer Landesgartenschau überreicht. „gewürze – Sinnlicher Genuss. Lebendige

Pressemitteilung Veranstaltungskongress GmbH Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser