Priener Polizei stellt bei Kontrollen zahlreiche Straftaten und Verstöße fest

Unter Drogen am Steuer, Alkofahrer oder kein Führerschein ...

Prien am Chiemsee - Gleich mehrere Straftaten und Verkehrsverstöße konnten in der Nacht von Freitag auf Samstag beziehungsweise Samstagfrüh bei Kontrollen durch Priener und Rosenheimer Polizeibeamte aufgedeckt werden.

Kurz nach Mitternacht wurde eine Polizeistreife in Prien auf den Fahrer eines Opel aufmerksam, der aufgrund seiner unsicheren Fahrweise einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Hierbei stellte sich heraus, dass der 26-Jährige aus Eggstätt erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Der bei ihm durchgeführte Alkotest ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme veranlasst.

Gegen 2 Uhr stoppten die Beamten in Bernau einen VW Jetta. Der Fahrer, ein 34-Jähriger aus Bernau, konnte sich zwar ausweisen, aber keinen Führerschein vorweisen. Wie sich herausstellte war ihm dieser bereits durch die Fahrerlaubnisbehörde entzogen worden. Der Mann wurde wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt und sein Fahrzeugschlüssel zur Unterbindung der Weiterfahrt sichergestellt.

Nach einem Zeugenhinweis wurde am Samstagvormittag kurz nach 10 Uhr ein mit zwei Personen besetzter VW Polo in Eggstätt von einer Polizeistreife kontrolliert. Der Fahrer, ein 55-Jähriger aus Eggstätt stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Nachdem der Alkotest einen Wert von über 1,8 Promille ergab wurde eine Blutentnahme veranlasst. Sein Führerschein konnte nicht sichergestellt werden, da nicht im Besitz desselben war. Weil ihr dies bekannt war, wurde nicht nur der Fahrer wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, sondern auch die Beifahrerin und Halterin des Autos wegen Ermächtigung zum Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

Am Samstagabend gegen 22 Uhr wurde in Prien im Rahmen einer in der Bernauer Straße durchgeführten Verkehrskontrolle gleich bei zwei Autofahrern Drogeneinfluss festgestellt. Beamte der Operativen Ergänzungsdienste Rosenheim stoppten zunächst einen 25-jährigen Opelfahrer. Der Österreicher aus Linz stand offenbar unter Drogeneinfluss. Ein Drogenvortest reagierte auf Cannabisprodukte. Kurz darauf fuhr ein 21-jähriger Bernauer mit seinem Mercedes in die Kontrollstelle. Ein Drogentest reagierte bei ihm positiv auf Opiate, Haschisch und Amphetamin. Bei beiden wurde die Weiterfahrt unterbunden und jeweils eine Blutentnahme veranlasst.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien am Chiemsee

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser