Probleme mit Barrieren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Die Welt aus der Perspektive von Menschen mit Behinderung wahrnehmen war der Hintergrund der Ideenwerkstatt. Alltägliche Dinge wurde dort zu großen Hindernissen.

Die Leiter der verschiedenen Workshops waren Menschen mit Behinderung. Sie verdeutlichten, mit welchen Hürden sie immer noch im Alltag zu kämpfen haben.

Rund 50 Vertreter der verschiedenen Pfarreien nahmen an der Veranstaltung teil. Das Programm umfasste neben Gesprächsrunden vor allem Workshops, geleitet und durchgeführt von Menschen mit Behinderung. Mit teilweise sehr einfachen Mitteln wurde den Teilnehmern anschaulich vor Augen geführt, wie die Welt für Menschen mit Behinderung aussieht. Ganz alltägliche Dinge erschienen plötzlich als unüberwindbares Hindernis.

Mehr dazu am Samstag im Oberbayerisches Volksblatt

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser