Frührenten: Steigerung um 40%

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Die Zahl der psychisch bedingten Frührenten ist in Rosenheim und Landkreis in diesem Jahr um fast 40 Prozent gestiegen:

Im vergangenen Jahr 2011 sind in Stadt und Landkreis Rosenheim 226 Menschen, davon 93 Männer und 133 Frauen, aufgrund psychischer Probleme vorzeitig aus dem Berufsleben ausgeschieden. Das sind rund 40 Prozent mehr als 2005. Nach Angaben der Techniker Krankenkasse (TK) sind mittlerweile 37 Prozent aller Frührenten psychisch bedingt. Das durchschnittliche Alter bei Beginn einer Frührente ist etwa 50 Jahre.

"Psychisch Erkrankte frühzeitig zu berenten, ist nicht immer der richtige Weg", sagt Claudia Fröse, Expertin für betriebliche Gesundheitsförderung bei der TK in Bayern. "Der Job gibt Halt und integriert Betroffene in eine Gemeinschaft." Anstatt Menschen frühzeitig in Rente zu schicken, wäre es laut Fröse wichtiger, rechtzeitig einem belastenden Arbeitsumfeld und dessen gesundheitlichen Folgen wie Burnout oder Sucht entgegenzuwirken. Die TK unterstützt die Betriebe bei solchen Projekten.

Wie wichtig das ist, zeigt auch der aktuelle TK-Gesundheitsreport für Bayern. In den letzten fünf Jahren nahmen die Fehlzeiten wegen psychischer Erkrankungen um ein Viertel zu. In einem bayerischen Betrieb mit 100 Beschäftigten fällt derzeit im Schnitt eine Arbeitskraft für acht Monate im Jahr wegen Depression, Burnout und Co. aus.

Im Raum Rosenheim wird jede achte psychisch bedingte Frührente an Menschen gezahlt, die wegen ihrer Abhängigkeit von Alkohol, Medikamenten oder Drogen nicht mehr arbeiten können. Neun von zehn Betroffenen sind Männer.

Die TK hat Angaben der Deutschen Rentenversicherung zu den Frührenten ausgewertet. Die Kasse analysiert auch jährlich die Krankenstandsdaten der bei ihr versicherten Erwerbspersonen. Vergangenes Jahr waren es mit 432.000 neun Prozent aller sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten und Arbeitslosengeld-I-Empfänger in Bayern.

Zum Vergleich: Frührenten 2005 in Stadt und Landkreis Rosenheim:

  • Frührenten insgesamt: 495
  • psychisch bedingt männlich: 75
  • psychisch bedingt weiblich: 86

Pressemeldung Techniker Krankenkasse Landesvertretung Bayern

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser