Gute Nachrichten für Verein "Pro Arbeit"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Gute Nachrichten von Seiten des Vereins "Pro Arbeit" in der jüngsten Kuratoriumssitzung. Zwei Hauseigene Projekte stehen für die nächste Zukunft auf sicheren Beinen.

Gute Nachrichten vermeldete Inge Ilgenfritz, Vorsitzende des Vereins „Pro Arbeit“, bei der jüngsten Kuratoriumssitzung im kleinen Sitzungssaal des Rathauses: Die Finanzierung zweier Tätigkeitsschwerpunkte des Vereins – nämlich der Jugendsozialarbeit an Schulen sowie des Qualipatenprojekts an den vier Hauptschulen im Stadtgebiet, das seit eineinhalb Jahren unter der Federführung des Vereins läuft – steht zumindest für die nächste Zukunft auf festen Beinen.

Lesen Sie mehr am Mittwoch im Oberbayerischen Volksblatt

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser