"Querbeet" durch die regionale Kulturszene

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das Nockalm-Quintett

Rosenheim - Das erste Rosenheimer Sommerfestival geht mit regionaler Kultur, bayerischer Volksmusik und dem Nockalm-Quintett ins Finale! Am Samstag gibt es die Highlights.

Von 10.00 Uhr bis in den Samstagabend, 23. Juli, hinein heißt das Motto: Die Vielfalt macht’s! Den Auftakt bildet das Moritatensingen am Mittertor um 10.00 Uhr, gefolgt vom Jazz- Frühschoppen des Lions Clubs eine Stunde später. Danach ist das Sommerfestival fest in der Hand der Jugend. Die Kinder können sich ab 12.00 Uhr wieder beim Schnupperpadeln auf der Kajakstrecke im Mangfallpark Süd versuchen, ab 14.00 Uhr spielend die Rosenheimer Schulbands auf. Die Bigband der Städtischen Realschule für Mädchen, die Schulband der Johann-Rieder- Realschule und die Musikschule Rosenheim geben eine Kostprobe ihres Könnens.

Die Rimsinger

Ab 17.00 Uhr geht es dann QUERBEET durch die regionale Kulturszene. "esbrassivo" – die Brass-Formation, die keine Grenzen kennt – macht den Auftakt um 17.00 Uhr, gefolgt von der neunköpfigen Acapella Formation "chaingang". Um 20.00 Uhr werden die "Rimsinger" auf der Bühne das Publikum begeistern. Die 17 chorerfahrenen Sängerinnen und Sänger aus Rimsting treten mit Klavierbegleitung auf. Ab 21.30 Uhr schließlich bietet der "Lampferding Social Club" Rock- und Popklassiker aus den letzten 40 Jahren.

Am Sonntagvormittag präsentiert der Bayerische Rundfunk mit Bayern 1 um 11.00 Uhr im Mangfallpark Süd einen Volksmusik-Frühschoppen unter dem Motto „Lustige Gschichtn, Frisch aufgspuit und Gsunga!“. Unter der Moderation von Siegi Götze treten unter anderem die Inntaler Sänger, die Hohenaschauer Musikanten, der Sulzberger Dreigsang und die Aschauer Alphornbläser auf. Der Eintritt ist frei! Für Kinder gibt es ab 12.00 Uhr wieder das Schnupperpaddeln auf der Kajakstrecke.

Der Abend ist ein Muss für Schlagerfreunde. Ab 19.00 Uhr begeistert das Nockalm-Quintett das Publikum mit deutschen Schlagern. Zuvor treten um 17.00 Uhr noch die Chiemsee-Cowboys auf. Das Ticket an der Abendkasse kostet 30 Euro. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Am Samstag und Sonntag sind bei allen Konzerten Sitzgelegenheiten vorhanden. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.rosenheim-sommerfestival.de.

Pressemitteilung PR-Agentur - Rosi Raab

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser