Peta kritisiert Wettbewerb

Rassehunde messen sich in Nürnberg

+
Bei der Rassehunde-Ausstellung in Nürnberg wetteifern 3500 Hunde um einen Platz auf dem Podest

Nürnberg - 3500 Hunde und vor allem ihre Besitzer wetteifern an diesem Wochenende bei der 40. Internationalen Rassehunde-Ausstellung in Nürnberg um einen Platz auf dem Siegertreppchen.

In den Schönheitswettbewerben komme es darauf an, wie sehr der Hund den Standards seiner Rasse entspreche, erklärte Ausstellungsleiter Peter Schön vom Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) am Donnerstag. Farbe und Größe, aber auch das Verhalten des Hundes spiele bei der Bewertung eine Rolle. Tierschützer sehen die Ausstellung kritisch.

Viele Rassehunde gibt es auf der Ausstellung zu bestaunen

Rassehunde messen sich in Nürnberg

Die Organisation Peta etwa kritisierte, dass viele Hunde unter den bestimmten körperlichen Zuchtmerkmalen ihrer Rasse litten - Schäferhunde hätten häufig Hüftgelenksprobleme, Möpse litten aufgrund ihrer verkürzten Nase an Atembeschwerden und Bernhardiner, Cocker Spaniel und Bluthunde zeigten oft chronische Bindehautentzündungen.

lby

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser