Feuer in Papierfabrik - Großeinsatz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Raubling - "Feueralarm in Papierfabrik" - so lautete der Einsatzbefehl für zahlreiche Feuerwehrkräfte, die am Samstagabend nach Raubling geschickt wurden.

Am Samstagabend, 01.02.2014, ist es in einer Papierfabrik zu einem Brandausbruch gekommen. Vier Personen mussten wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung behandelt werden. Als brandursächlich wird derzeit durch eine Verarbeitungsmaschine erzeugter Funkenflug angenommen.

Gegen 21.00 Uhr stellte Bedienungspersonal das Feuer an einer Papier herstellenden Großmaschine fest und verständigte unverzüglich die Integrierte Leitstelle per Notruf. Mit großem Aufgebot rückten die Feuerwehren der umliegenden Gemeinden zur Brandbekämpfung an. Es gelang ihnen, den Brand an der Maschine abzulöschen, bevor die Flammen um sich greifen und Gebäudeteile stärker beschädigen konnten. Danach waren die Einsatzkräfte aber noch längere Zeit damit beschäftigt, Glutnester in der Papiermaschine abschließend unter Kontrolle zu bringen.

Vier Angestellte der Papierfabrik atmeten Rauchgase ein und mussten behandelt werden. Der Sachschaden an der betroffenen Maschine ist derzeit noch nicht bezifferbar. Die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit gehen die Beamten von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Möglicherweise löste durch die Maschine selbst verursachter Funkenflug das Feuer aus.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser