Feuerwehr Rosenheim:

Rauchentwicklung: Motorbrand in der Ku'Ko-Tiefgarage

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Mit einem Großaufgebot ist die Feuerwehr Rosenheim am Freitagnachmittag ausgerückt. In der Ku'Ko-Tiefgarage gab es eine Rauchentwicklung. Das war der Grund:

Update 19.50 Uhr: Polizeimeldung

Am Freitag, gegen 15.30 Uhr, kam es in der Tiefgarage des Kultur- und Kongresszentrums in Rosenheim zu einem Fahrzeugbrand. Mehrere Passanten bemerkten eine starke Rauchentwicklung. Auch eine Polizeistreife konnte heftigen schwarzen Rauch feststellen.

Nur wenige Minuten später traf die Freiwillige Feuerwehr Rosenheim mit mehreren Feuerwehrfahrzeugen ein. Über zwanzig Feuerwehrleute löschten den Brand und sorgten dafür, dass der tiefschwarze Rauch aus der Tiefgarage abzieht.

Das Gelände des KuKo-Zentrums Rosenheim war aufgrund des Brandes für ca. eine Stunde gesperrt. Zu einem Schaden kam es jedoch nicht. Lediglich der Pkw erlitt durch den Brand einen wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Ebenfalls kamen eine Personen zu schaden.

Als Brandursache stellten die Beamten vor Ort einen technischen Defekt im Motorraum des Pkw der Marke Rover fest.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Update 17.20

Hier die Bilder vom Großeinsatz: 

Motorbrand in der Ku'Ko-Tiefgarage

Update 16.50

Einsatzkräfte vor Ort bestätigten den Fahrzeugbrand in der Tiefgarage des Ku'Ko. Der Motor eines Wagens habe Feuer gefangen, es sei zur beschriebenen Rauchentwicklung gekommen. Glücklicherweise habe der Hausmeister dies bemerkt, die Feuerwehr arlarmiert und die Tiefgarage geräumt. Durch diese schnelle Reaktion sei niemand verletzt worden.

Der Brand habe zum Zeitpunkt des Eintreffens der Feuerwehr noch immer unter der Motorhaube geschwelt. Daraufhin sei die Motorhaube von der Feuerwehr aufgebrochen und der Brand gelöscht worden. Nachdem der Brand so früh erkannt wurde, konnte ein Übergreifen auf daneben parkende Fahrzeuge verhindert werden.

Eine Ursache könne zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht benannt werden. Die Tiefgarage wurde anschließend mit zwei Lüftern entraucht. In den nächsten Minuten soll die Tiefgarage wieder freigegeben werden. Das beschädigte Auto werde in Kürze abgeschleppt, so die Einsatzleitung.

Erstmeldung:

Laute Sirenen in der Innenstadt: Zahlreiche Feuerwehrautos rückten in Rosenheim um kurz vor 16 Uhr zu einem Einsatz aus.

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd sei es zu einer Rauchentwicklung an einem Fahrzeug in der Tiefgarage des Ku'Ko gekommen. Genaueres sei im Moment noch nicht bekannt.

redro24/sr

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser