Regen, Schnee und Glätte

Landkreis - Da jagt man keinen Hund vor die Tür! Erst Regen und dann nasser Schnee - richtiges Gruselwetter. Und Vorsicht ist auch geboten: Auf den Straßen ist es glatt!

Richtig ungemütlich ist es draußen. Petrus scheint auch nicht so recht zu wissen, welche Schiene er in diesem Winter fahren will. Meistens regnet es, dann schneit es doch mal wieder zwischendrin. Aber wenn die weiße Pracht vom Himmel kommt, dann ist es meistens richtig nasser Schnee. Ungemütliches Wetter wie es im Buche steht.

Service:

Der deutsche Wetterdienst warnt im Landkreis vor markantem Wetter am heutigen Tag. In den Hochlagen der Alpen sind Sturmböen bis 75 km/h angesagt. Bis in tiefe Lagen wird leichter, am Alpenrand mäßiger Schneefall und Glätte erwartet. Von Nordwesten strömt allmählich kältere Meeresluft bis zu den Alpen. Heute fallen am östlichen Bergland und an den Alpen noch 1 bis 5, in Staulagen stellenweise um 8 cm Neuschnee. Sonst gibt es nur vereinzelt Schauer, die Schneefallgrenze liegt bei 400 Meter.

Lesen Sie auch:

Besondere Vorsicht ist deswegen heute auch beim Autofahren geboten. Der Regen und der nasse Schnee auf den Straßen können bei den aktuellen Temperaturen um 0 Grad Celsius gefrieren oder überfrieren. Auch festgefahrener Schnee und Schneematsch erhöhen die Unfallgefahr auf den Straßen des Landkreises.

So sieht's draußen aus: Webcams aus ihrer Region.

rr/Deutscher Wetterdienst

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser