Ohnmacht im Wasser

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Einen glücklichen Ausgang nahm ein aufregender Moment am Freitagabend im Sport- und Familienbad Ruperthustherme.

Ein 28-jähriger Reichenhaller schwamm im Sportbecken einige Bahnen und wurde dann durch eine ihm bekannte Erkrankung plötzlich ohnmächtig. Zwei andere Badegäste bemerkten den ihm Wasser treibenden Körper und brachten ihn schnell zum Beckenrand, wo ein anderer Badegast, der zufällig Arzt war, gleich die Erste Hilfe übernahm. Der Schwimmer kam dann gleich wieder zu Bewusstsein und konnte dem Mediziner und dem herbeigerufenen Notarzt seine Krankheit schildern.

Mit etwas geschlucktem Wasser wurde der Mann zur weiteren Beobachtung ins Krankenhaus eingeliefert.

Die beiden schwimmenden Retter waren bei Eintreffen des BRK und der Polizei bereits gegangen und konnten nicht mehr befragt werden. Die beiden Personen werden gebeten sich vollständigkeitshalber mit der Polizei Bad Reichenhall in Verbindung zu setzen.

Pressebericht Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser