"Parkplatzproblem" endet in wüster Schlägerei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Zu einer Schlägerei ist es am Sonntag in Bad Reichenhall gekommen. Am Ende lagen zwei Verletzte auf dem Boden - und alles nur wegen eines "lapidaren Parkplatzproblems".

Zu einer anfänglich verbalen Streiterei mit daraus folgender wechselseitiger Körperverletzung wurde die Bad Reichenhaller Polizei am Sonntag gegen 13.45 Uhr in die Salzburger Straße gerufen.

Ein 61-jähriger Dachauer und dessen 18-jähriger Sohn gerieten mit einem 58-jährigen Kehlheimer wegen eines angeblichen „lapidaren Parkplatzproblems“ zuerst verbal in Streit. Nach gegenseitigen Beleidigungen folgte eine kleine Schlägerei, die mit zwei leicht verletzten Personen erst am Boden endete.

Da die Beteiligten widersprüchliche Angaben zum Hergang machten, werden jetzt unbeteiligte Zeugen gesucht, welche das Ganze im Bereich der Klinik für Berufskrankheiten in der Salzburger Straße mitbekommen haben. Sachdienliche Hinweise bitte an die Bad Reichenhaller Polizei unter der Telefonnummer 08651/970-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © polizei-beratung.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser