Aus sechs Metern Höhe vom Dach gestürzt

Bad Reichenhall - Schwerer Arbeitsunfall in Marzoll: Ein Freilassinger stürzte aus sechs Metern Höhe vom Dach eines Einfamilienhauses und verletzte sich dabei schwer.

Am Donnerstag, 20. November, gegen 8.30 Uhr morgens, ereignete sich in Marzoll, ein schwerer Arbeitsunfall. Ein 35-jähriger Freilassinger rutschte bei Arbeiten auf einem Ziegeldach eines Einfamilienhauses nach bisherigen Erkenntnissen alleinbeteiligt aus. Nachdem er sich nicht gesichert hatte und auch keine Möglichkeit mehr fand, sich festzuhalten, fiel er aus etwa sechs Metern Höhe glücklicherweise neben einen Zaun auf weichen Wiesenboden.

Dabei zog er sich diverse Brüche zu, konnte sich jedoch noch selbstständig aufrichten und auf eine Gartenbank setzen, wo seine Arbeitskollegen sich um ihn kümmerten und einen Notruf absetzten. Der Handwerker wurde im Anschluss an die Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert und stationär aufgenommen. Die Polizei Bad Reichenhall hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser