B588: Unfallfahrer war betrunken

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Reischach - Ein schwerer Motorradunfall hat sich in der Nacht auf der B588 ereignet. Zwei Menschen wurden verletzt. Die Polizei fand anschließend auch schnell den Grund heraus:

In der Nacht auf Sonntag, 10. März, hat sich kurz nach 2 Uhr auf der B588 bei Reischach ein schwerer Motorrad-Unfall mit zwei beteiligten Personen ereignet. Ein 21-jähriger Kradfahrer sowie sein gleichaltriger Sozius wollten mit dem Motorrad, welches ihnen nicht gehörte, eine Spritztour drehen und montierten kurzer Hand ein rotes Nummernschild aus dem Landkreis Pfarrkirchen.

Sie fuhren von Mitterskirchen in Richtung Reischach und kamen kurz nach der Waldberger Strasse von der Fahrbahn ab. Grund dafür dürfte wohl die Alkoholisierung des Fahrers sein. Der Promillewert alleine hätte bereits ein Fahrverbot mit sich gezogen, ein genauer Wert lag jedoch in der Nacht noch nicht vor. Die beiden Unfallbeteiligten wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Die Feuerwehr Reischach war zum Ausleuchten der Unfallstelle sowie zur Verkehrslenkung vor Ort.

Motorradunfall bei Reischach

Timebreak21/redis24

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser