Ladendieb nach Verfolgungsjagd festgenommen

+

Rosenheim - Paar lässt mehrere Packungen hochwertiges Parfum mitgehen und flüchtet zu Fuß

Am Mittwoch Vormittag beobachtete die Detektivin eines Drogeriemarktes ein Pärchen, wie es mehrere Packungen Parfum in eine mitgeführte Tasche fallen ließ. Als die beiden Verdächtigen beim Verlassen des Geschäftes von der Polizei kontrolliert werden sollten, flüchtete der Mann zu Fuß. Nach einer wilden Flucht quer durch die Innenstadt, gelang es der Polizei, unter Einsatz mehrerer Streifen, schließlich den 34jährigen Mann festzunehmen. Seine 38jährige Partnerin wurde ebenfalls festgenommen.


 Als die Polizei nun den Wagen von den beiden Polen durchsuchte, fanden die erstaunten Beamten ein wahres Warenlager an Drogerieartikeln vor. Insgesamt hatten die fleißigen Diebe knapp 500 Artikel in einem Gesamtwert von etwa 15.000,- Euro angehäuft. In ihren ersten Vernehmungen gaben sie zu, die vorgefundene Ware innerhalb von drei Tagen in Deutschland und Österreich entwendet zu haben. Die bei ihren Einsätzen verwendete Einkaufstasche war so präpariert, dass die Warensicherungsanlagen nicht anschlugen.

Die beiden Beschuldigten wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein, Zweigstelle Rosenheim, dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Rosenheim vorgeführt. Dieser erließ gegen beide Haftbefehl.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare