Unfall auf der Ro26 bei Rohrdorf

Video: Auto von Zug erfasst - Beifahrer in Lebensgefahr

+

Rohrdorf - Im Bereich des Zementwerks Rohrdorf wurde ein Auto von einem Zug erfasst. Dabei wurden zwei Insassen verletzt. Eine davon lebensgefährlich. *NEU: Video*

Update, Freitag, 9.20 Uhr

Wie die Polizeiinspektion Brannenburg auf Anfrage von rosenheim24.de mitteilte, ist der Beifahrer noch immer in Lebensgefahr. Genauere Informationen zum Unfall können allerdings noch nicht gegeben werden. 

Update, 23.45 Uhr

Am Donnerstag, gegen 19 Uhr kam es im Gemeindebereich von Rohrdorf zu einem Verkehrsunfall mit einer lebensbedrohlich verletzten Person. Ein 18-jähriger Fahranfänger übersah mit seinem Auto auf der Kreisstraße 24 bei Sinning das Rotlicht eines Bahnübergangs. 

Auto an Bahnübergang von Zug erfasst

Der herannahende Güterzug erfasste das Auto und schleifte es ein Stück mit. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt. Sein Beifahrer musste mit schwersten Verletzungen in das Krankenhaus eingeliefert werden. Die Staatsanwaltschaft wurde informiert.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 25.000 Euro. Die Kreisstraße war über zwei Stunden komplett gesperrt. Bei der Bergung waren die Feuerwehren Rohrdorf und Achenmühle beteiligt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Update, 21.30 Uhr

Die Polizeiinspektion Brannenburg bestätigte, dass sich zwei Personen im Auto befanden. Eine wurde lebensgefährlich, die andere nur leicht verletzt.

Update, 20.30 Uhr

Zwei Personen sollen sich nach neuesten Informationen von vor Ort in dem Auto befunden haben. Eine davon habe sich jedoch selbständig befreien können. Die Kreisstraße ist auf Grund der Rettungsarbeiten vorraussichtlich noch für eine längere Zeit gesperrt.

Update, 20.10 Uhr:

Nach ersten Informationen von vor Ort wurde ein Insasse des Autos schwer verletzt. Nach bisherigem Erkenntnisstand soll er versucht haben, die Bahngleise zu überqueren und wurde dabei von dem Zug erfasst. Die Ampelanlage an der Bahnstrecke soll jedoch voll funktionstüchtig sein. 

Derzeit ist ein großes Aufgebot an Rettungskräften vor Ort. Die Polizei ermittelt derzeit noch die genaue Unfallursache.

Erstmeldung:

Im Bereich des Zementwerks Rohrdorf wurde ein Auto von einem Zug erfasst.  Diese Mitteilung von Lesern bestätigte auf Nachfrage von rosenheim24.de die Polizeiinspektion Brannenburg. Noch sei aber nicht bekannt, was genau geschehen sei und ob und wie viele Verletzte es gibt. Rettungskräfte und die Polizei seien soeben vor Ort eingetroffen.*Weitere Infos und Bilder folgen*

Leserreporter: 

Dieser Artikel wäre ohne die Hinweise unserer Leser nicht erschienen! Werden auch Sie Leserreporter und informieren Sie uns über Geschehnisse in unserer Region. Nutzen Sie hierfür die Leserreporter-Funktion unserer App (Google play & App Store) oder schicken Sie uns über unsere  Facebook-Seite eine persönliche Nachricht. Helfen auch Sie mit, unser News-Portal noch aktueller und abwechslungsreicher zu gestalten – besten Dank!

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser