+++ Eilmeldung +++

Machtkampf der CSU im Live-Ticker

CSU dementiert Medienbericht über Seehofer-Entscheidung

CSU dementiert Medienbericht über Seehofer-Entscheidung

Tankbetrug, Autodiebstahl, Drogen und kein Führerschein

Auf A8 bei Rohrdorf: Sehnlicher Täterwunsch bleibt unerfüllt

Rohrdorf - Am Dienstag stoppten die Schleierfahnder auf der A8 ein verdächtiges Fahrzeug - und landeten damit einen "Volltreffer"! Doch den sehnlichen Wunsch von einem der beiden Täter ließ die Staatsanwaltschaft unerfüllt:

Einen Auto der Marke Daewoo, mit Altöttinger Kennzeichen stoppten die bayerischen Schleierfahnder der PI Fahndung Rosenheim am Dienstagnachmittag auf der Autobahn A8 auf Höhe Rohrdorf. Im Fahrzeug saßen zwei junge Männer im Alter von 22 und 35 Jahren, die offensichtlich dem Drogenmilieu zuzurechnen waren.

Schnell stellte sich heraus, dass der Kleinwagen vor einem Monat im Bereich Traunstein gestohlen wurde. Das gab der 35jährige Fahrer, ein arbeitsloser Deutscher mit Wohnsitz Rosenheim, auch sofort zu. Seinen eigenen Angaben zufolge habe er zudem mit dem Auto im Bereich München bei einer Agip-Tankstelle "kostenlos" getankt. Er verfüge über keine Fahrerlaubnis und stehe wegen Einnahme von Subutex unter Drogeneinfluss.

Sein derzeit sehnlichster Wunsch sei es, in Haft genommen zu werden, um im Gefängnis von seinen Suchtproblemen los zu kommen. Die Schleierfahnder stellten das Fahrzeug sicher und zeigten den Mann wegen Verdachtes des besonders schweren Diebstahls eines Kraftwagens, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Tankbetrug und Fahrens unter Drogeneinfluss an.

Den Wunsch auf Gefängniseinweisung konnten sie dem geständigen Täter nicht erfüllen. Die zuständige Staatsanwaltschaft Traunstein stellte keinen Haftantrag.

Pressemeldung PIF Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser