Mehrere Orte aus dem Landkreis Rosenheim

Brenner-Nordzulauf: Gemeinden kündigen Widerstand an

+
Diese Korridore stehen zur Diskussion. Hier geht es zum Original auf brennernordzulauf.eu

Rohrdorf -  Auf der jüngsten Sitzung des Gemeinderates wurde bekannt, dass mehrere Gemeinden gemeinsam juristischen Rat hinsichtlich der Korridoruntersuchungen der Bahn suchen wollen.

Themenseiten:

Facebook-Seite:

Brenner-Nordzulauf

"Kategorisch" lehnt der Rohrdorfer Gemeinderat die Planungen der Bahn für die Trassenführung über das Gemeindegebiet ab, wie das Oberbayerische Volksblatt berichtet. Die Räte stellten sich dabei geschlossen hinter Bürgermeister Christian Praxl. Dieser wolle an den geplanten Gesprächen des Dialogkreises ab dem 30. November nur mit juristischem Beistand teilnehmen. Zunächst sollen aber Argumente gegen die Planungen gesammelt werden.

Weiterhin wurde auch bekannt, dass bei einem Treffen der betroffenen Gemeinden in Stephanskirchen beschlossen worden sei, als Gruppe einen Anwalt einzuschalten um geschlossen und mit einer gemeinsamen Strategie gegen die Bahnpläne vorzugehen. Auch in Stephanskirchen sieht man die Pläne der Bahn kritisch. Die Gemeinden kritisieren scharf, dass die Bahn sie nur einzeln und möglichst getrennt über ihre Pläne informierte, wie die Zeitung schreibt. Auch lokale Politiker, wie Landrat Berthaler und CSU-Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig sollen mit dazu geholt werden.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser