In Schechen

Rollstuhl geklaut: Ehepaar muss Urlaubsfahrt unterbrechen

Schechen - Dreiste Diebe beendeten am Donnerstag die Urlaubsfahrt eines Ehepaars. Denn sie klauten dem Mann seinen Rollstuhl.

Am Donnerstag, im Zeitraum von 17.30 Uhr bis 19.35 Uhr wurde auf dem Parkplatz der Gaststätte "Erlensee" ein Wohnmobil (Fiat,silber) aufgebrochen und mehrere Gegenstände, darunter ein elektrischer Rollstuhl entwendet. Das Wohnmobil parkte längs vor dem Haupteingang der Gaststätte.

Das reisende Ehepaar, welches vom Oberallgäu auf dem Weg in den Urlaub nach Salzburg war, musste aufgrund des dreisten Diebstahls die Fahrt abbrechen, da der Halter auf den Rollstuhl angewiesen war. Zur Tatzeit herrschte dort reger Puplikumsverkehr. Zeugen, die Hinweise zur Tat angeben können, werden gebeten sich bei der PI Rosenheim unter folgender Telefonnummer: 08031/2000 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser