Härteste Hood Bayerns?

Sex, Crime, Rosenheim 

+
#Rosencrime statt Rosenheim? Meint zumindest PULS vom BR in einem satirischen Beitrag. 
  • schließen

Rosenheim - Eigentlich könnte Rosenheim ein ganz beschauliches Städtchen sein - ist es aber nicht! Das macht uns nun PULS klar. 

Das junge Programm des Bayerischen Rundfunks hat acht Gründe gefunden, warum Rosenheim angeblich die härteste Hood Bayerns ist. Wer in der Jugendsprache nicht so bewandert ist: Hood bedeutet so viel wie Viertel oder Kiez. 

Die acht Gründe, die der BR gefunden hat, sind gleichsam wahr wie auch kurios. In der Zusammenstellung fragt man sich tatsächlich, ob was dran ist an der Behauptung des Senders, dass "in Rosenheim nur die Härtesten überleben". 

Als Beleg reicht dabei eigentlich schon dieses übelst harte Rap-Video der - jetzt nicht lachen - "Happing Terrorists". Falls Sie es noch nicht mitbekommen haben: Wir befinden uns in der Kriegsphase, die Teenies des Stadtteils Happing planen jetzt die Übernahme - Bitch! 

Reicht das noch nicht? Dann erinnern Sie sich vielleicht noch an den 19-Jährigen auf Drogentrip, der sich von einem Dinosaurier verfolgt fühlte? Aufs Korn genommen wird auch der Unfall, bei dem ein Streifenwagen in den Inn stürzte. "Der Polizeialltag in Rosenheim ist fast so spektakulär wie bei 'Alarm für Cobra 11'", meint PULS. 

Hier geht's zu allen 8 Gründen

Alle weiteren Gründen finden Sie hier auf der PULS-Seite. Viel Spaß beim Lesen! Ein wirklich schönes Stück des BR. 

PULS landete mit der Liste einen großen Netzhit. Selbst das Polizeipräsidium Oberbayern Süd kommentierte den Facebook-Beitrag und ergänzte einen neunten Grund. Jetzt sind wir endgültig überzeugt!  

mg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser