20-Jähriger zu 22 Monaten Haft verurteilt

Straftäter: "Ich nehme täglich Drogen"

Rosenheim - Ein 20-Jähriger aus Afghanistan wurde kürzlich vom Jugendschöffengericht zu 22 Monaten Haft verurteilt. Der Mann habe mehrfach Beamte beleidigt und nehme täglich Drogen.

Ein 20-jähriger Afghane kommt für 22 Monate ins Jugendgefängnis. Der junge Mann sei mehrfach durch aggressives Verhalten aufgefallen. Im Riedergarten beispielsweise habe er Polizeibeamte als "Rassisten" beschimpft und auch vor Gericht habe er Anwesende beleidigt, inklusive den Richter.

Zudem nehme er, laut eigener Aussage, täglich Drogen, die ihm seine Verwandtschaft aus der Ukraine finanziere. Seine Bewährungshelferin erklärt das Verhalten des 20-Jährigen dadurch, dass er mit dem deutschen Gesetz nicht einverstanden ist.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser