Rosenheim 2010 - Zustände wie im alten Rom

+
Horst Rankl (l.) und Unternehmer Anton Kathrein und bewacht von einem römischen Paar

Rosenheim - Unternehmer Anton Kathrein hat dem 1. Vorsitzenden des „Theaters Rosenheim“, Horst Rankls 5000 Euro für das Rosenheimer Stadtspiel im Juli 2010 überreicht.

„Zustände wie im alten Rom“ lautet der Titel eines als Freilichtspiel inszenierten Musicals, das auf dem Rosenheimer Lazise-Platz aufgeführt wird. Die neue Produktion wird im Rahmen der Landesgartenschau als eine der zentralen Aufführungen im Verbund mit der Ausstellung über Gewürze im Lokschuppen präsentiert werden.


Horst Rankl bei der Scheckübergabe: „Dieses Musical verlangt eine sehr aufwändige Inszenierung, da das römische Ambiente mit Kostümen, Streitwagen, Pferden Kulissen und eine eigens dafür produzierte Musik eingerichtet werden muss.“

Pressemitteilung Kathrein-Werke

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare